Pressemitteilung

Oldenburg, 20. September 2018 ■ „Wir kommen morgen wieder!“, da ist sich der kleine Darian ganz sicher. Er war am Samstag, 8. September 2018 einer von rund 200 Besuchern beim ersten Familienfest auf dem Gelände der VRG-Gruppe in Oldenburg. Neben der bunten Hüpfburg sorgten u.a. eine Kinderolympiade mit selbstgebauten Spielen sowie eine Tombola und Versteigerung für Unterhaltung.

Das Besondere: Nicht das auf Software und Services spezialisierte Unternehmen selbst hatte das Fest initiiert, sondern eine Gruppe von Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich gemeinsam zugunsten eines sozialen Projekts engagieren wollten. Der Erlös von rund 1.500 Euro, von den Geschäftsführern auf glatte 2.000 Euro aufgestockt, geht nun an die Oldenburger Tafel e.V. Denn der Verein wurde von allen Mitarbeitenden als die Initiative ausgewählt, die auch zukünftig im Zentrum des sozialen Engagements stehen wird.

„Die lange Planungszeit und die Arbeit der vielen Helfer haben sich wirklich gelohnt!“, freut sich Mary-Anne Pelz, Helpdesk-Mitarbeiterin bei TARGIS und Leiterin des Orgateams. Das bestätigt auch Anahita Maleky, Grafikerin im Marketing der VRG-Gruppe: „Wir hatten ein tolles Familienfest! Es gab nur positive Rückmeldungen von den Kollegen, aber auch von meinen eingeladenen Freunden und Verwandten.“

Zum Erfolg trugen auch die Geschäftsführer der VRG-Gruppe bei, die zum Beispiel beim Losverkauf tatkräftig mitmachten. Durch viele Spenden konnte die Tombola mit attraktiven Gewinnen aufwarten, wie Gutscheine vom Beach Club Nethen, den Restaurants Patentkrug und Zeus sowie Sachpreisen der OLB. Und dank der Meerpohl Spezialitätenfleischerei und Grillzubehör von Selgros Cash & Carry ging es auch am Grill heiß her.

VRG-Geschäftsführer Sönke Vaihinger zieht ebenfalls eine positive Bilanz der Familienfest-Premiere: „Ich finde es toll, dass sich unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter so einsetzen! Deshalb waren wir auch sofort bereit, das Firmengelände zur Verfügung zu stellen. Schließlich ist so ein Fest auch eine gute Gelegenheit, sich abseits der Arbeit besser kennenzulernen, oder zum Beispiel den eigenen Kindern zu zeigen, wo ihre Eltern den Tag verbringen.“

Auch Darian hat sich interessiert das Büro seiner Mutter bei der VRG GmbH angeschaut, auch wenn er mit dem Wiederkommen noch bis nächstes Jahr warten muss. Denn Mitorganisatorin Anahita Maleky findet, dass das Fest auf jeden Fall in Serie gehen sollte: „Es war ein sehr schöner und wirklich lustiger Tag für alle. Und wenn man gleichzeitig etwas Gutes tun kann, das ist einfach ein tolles Gefühl.“ ■


Über die VRG-Gruppe

Mit 50 Jahren Erfahrung und einem breiten Branchen-Know-how verstehen sich die Unternehmen der VRG-Gruppe als kompetente Partner für das tägliche IT-Business. Rund 430 qualifizierte Mitarbeiter und moderne Technik im Service-Rechenzentrum stellen ständige Beratung und Betreuung der Kunden in allen Fragen der IT sicher und sind Basis für Leistungsfähigkeit und Qualität kundenorientierter Dienstleistungen. Dabei bietet die Unternehmensgruppe innovative Lösungen, von der Unterstützung bei der Personalabrechnung und -verwaltung über das Outsourcing sowie die Betreuung von IT-Systemen und Netzwerken bis zur IT-gestützten Optimierung sämtlicher Geschäftsprozesse. Die bundesweite Präsenz mit 14 Geschäftsstellen sorgt für die notwendige Nähe zu den derzeit mehr als 3.600 Kunden.

Pressekontakt

Angela Rieger-Garthoff (M.A.)
Marketing / PR
Angela Rieger-Garthoff
Telefon:
(0441) 3907 158