Pressemitteilung

Oldenburg, 27. Mai 2019 ■ „Die Rollenrutsche ist toll!“, findet die kleine Talea und saust gleich wieder los, um sich für die nächste Fahrt anzustellen. Sie gehört zusammen mit ihrer Mutter zu den rund 200 Besuchern, die am Samstag, 25. Mai 2019 zum zweiten Familienfest auf das Gelände der VRG-Gruppe am Mittelkamp in Oldenburg kamen. Nach der gelungenen Premiere im letzten Jahr sorgten auch dieses Mal eine Kinderolympiade, die bunte Hüpfburg und viele andere Attraktionen wie die Versteigerung selbstgemachter Kunstwerke und eine Tombola für beste Unterhaltung.

Das Besondere: Nicht das auf Software und Services spezialisierte Unternehmen selbst hatte das Fest initiiert, sondern eine Gruppe von Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich gemeinsam zugunsten eines sozialen Projekts engagieren. Bereits letztes Jahr kam dabei eine erstaunliche Summe zusammen, und auch dieses Jahr gehen die Einnahmen von rund 1.500 Euro wieder an die Oldenburger Tafel e.V.: Sie wurde von allen Mitarbeitenden als die Initiative ausgewählt, die im Zentrum des sozialen Engagements stehen soll.

„Es ist schön zu sehen, wie viele Kolleginnen und Kollegen sich hier engagieren oder mit ihren Familien vorbeigekommen sind!“, freut sich Martin Brinker, Systemadministrator bei NOWIS und Leiter des Organisationsteams. Das kann Anahita Maleky, Grafikerin im Marketing der VRG-Gruppe nur bestätigen: „Sogar mit dem Wetter hatten wir Glück! Am Nachmittag schien tatsächlich noch die Sonne.“

Zum Erfolg trugen auch die Geschäftsführer der VRG-Gruppe bei, die unter anderem bei der Versteigerung kräftig mitboten. Durch viele Spenden konnte die Tombola mit attraktiven Gewinnen aufwarten, wie Gutscheinen vom Beach Club Nethen, dem Restaurant Patentkrug, von Lyonola Photography sowie Sachpreisen der OLB. Dank der Meerpohl Spezialitätenfleischerei war auch der Grill gut bestückt.

VRG-Geschäftsführer Sönke Vaihinger kann daher auch für das zweite Familienfest nur eine positive Bilanz ziehen: „Ich bin immer wieder begeistert, wie viele unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sichengagieren! Deshalb haben wir auch dieses Jahr natürlich wieder gerne das Firmengelände zur Verfügung gestellt. So ein Fest bietet ja immer auch die Gelegenheit, sich über Abteilungen hinweg besser kennenzulernen, oder den eigenen Kindern zu zeigen, wo und mit wem ihre Eltern den Tag verbringen.“

Auch wenn Talea das Büro ihrer Mutter bei der VRG GmbH nicht ganz so spannend findet wie die Rollenrutsche, freut sich Anahita Maleky: „Ein richtig toller Nachmittag – und man kann dabei auch noch Gutes tun!“ ■


Über die VRG-Gruppe

Mit 50 Jahren Erfahrung und einem breiten Branchen-Know-how verstehen sich die Unternehmen der VRG-Gruppe als kompetente Partner für das tägliche IT-Business. Rund 430 qualifizierte Mitarbeiter und moderne Technik im Service-Rechenzentrum stellen ständige Beratung und Betreuung der Kunden in allen Fragen der IT sicher und sind Basis für Leistungsfähigkeit und Qualität kundenorientierter Dienstleistungen. Dabei bietet die Unternehmensgruppe innovative Lösungen, von der Unterstützung bei der Personalabrechnung und -verwaltung über das Outsourcing sowie die Betreuung von IT-Systemen und Netzwerken bis zur IT-gestützten Optimierung sämtlicher Geschäftsprozesse. Die bundesweite Präsenz mit 14 Geschäftsstellen sorgt für die notwendige Nähe zu den derzeit mehr als 3.600 Kunden.

Pressekontakt

Angela Rieger-Garthoff (M.A.)
Marketing / PR
Angela Rieger-Garthoff
Telefon:
(0441) 3907 158